Letztes Feedback

Meta





 

Das bin ich

Hallo liebe Internetgemeinde, Blogger, Hundefreunde und alle, die das hier gerade lesen.

Das ist hier ist mein erster Blogeintrag und deshalb stell ich mich erstmal vor. Gehört sich ja schließlich so

Mein Name ist Michelle, ich bin 19 Jahre alt und habe gerade mein Abi gemacht. Das heißt: Da ich mit meinen ganzen Prüfungen durch bin, habe ich jetzt viel freie Zeit - oder besser gesagt, hätte ich, wenn ich nicht gerade dabei wäre, ein Praktikum beim Radio zu machen. 

Ich bin ein absoluter Familienmensch. Das bedeutet nicht, dass ich nur zu Hause hocke und am liebsten alles mit Mami und Papi unternehme. Im Klartext bedeutet es einfach: Ich verstehe mich mit meinen Eltern super, mein jüngerer Bruder geht mir zwar ziemlich oft auf die Nerven, wie das bei Geschwistern eben so ist, aber trotzdem hab ich ihn lieb. Mein Opa wohnt ebenfalls bei uns und das gefällt mir sehr gut, denn so haben wir täglich Kontakt. Mein liebstes "Familienmitglied" ist aber mein Hund, über den ihr bestimmt im Laufe der Zeit noch so einiges erfahren werdet

Er heißt Max, ist 9 Jahre alt und mit Abstand der liebste und frechste Hund gleichzeitig. Seit er bei uns ist, bin ich ein großer Hundefan, obwohl ich früher als kleines Kind enorme Angst vor ihnen hatte. Was aber daran lag, dass ich mal mitangesehen habe, wie unser Nachbarhund von einem aggressiven Köter angegriffen und gebissen wurde. Keine 2 Meter neben mir.

Aber das ist ja Gott sei Dank schon lange her. Mittlerweile liebe ich diese knuddeligen Wesen einfach. Na klar, ich vermenschliche meinen Hund viel zu sehr, das weiß ich. Aber Einsicht ist der erste Weg zur Besserung, richtig?

Was gibt es noch zu mir zu sagen... Ich möchte ab Oktober gerne Medienwissenschaften studieren und später in dem Bereich Medien/Presse/Journalismus/Werbung tätig werden. Das ist ziemlich weit gefasst und unkonkret, aber ich halte mir die Möglichkeiten lieber noch offen. Wer weiß, was das Leben noch so mit mir vor hat...

Am Montag gibt es die Noten meiner Abiprüfungen. Dann ist die Schule fast komplett vorbei - dann kommt nur noch die offizielle Abschlussfeier und natürlich der Abiball. Aber das dauert noch ein paar Wochen.

Hm, was könnte ich euch denn noch erzählen? Vielleicht interessiert euch mein Username? Tja, wie bin ich da nur drauf gekommen. Ich bin immer auf der Suche nach coolen Namen für die unterschiedlichsten Zwecke. Youtube, Twitter etc. Da heiße ich zwar anders, aber ich muss ehrlicherweise sagen, dass mir die Usernamen da nicht mehr so gefallen. Deshalb dachte ich, beim Bloggen muss es was Anderes sein. Was Frisches. Eines Abends lag ich in meinem Bett und hatte plötzlich diesen Namen vor Augen: "MissBlackNWhite". Eigentlich wollte ich damit einen neuen Youtube-Channel starten, aber irgendwie fehlten mir die Ideen für die Videos und dann hab ichs gelassen. Tja, und dann kam mir gerade ganz spontan der Einfall, mir einen Blog anzulegen. Und bei dem ersten Feld "Usernamen" fiel er mir dann wieder ein. Allerdings fand ich das "N" zwischen "Black" und "White" nicht so schön, deshalb hab ich einfach das komplette Wort genommen. Und das wars. Jetzt bin ich hier.

Ja, ich weiß, war jetzt wahrscheinlich nicht das Interessanteste, was ihr jemals gelesen habt, aber das ist ja auch mein erster Blogeintrag. Sozusagen die Aufwärmphase

Ich hoffe, wir sehen uns dann bald mal wieder bei meinem Blog. Und keine Angst, dann geht es um interessantere Themen. Versprochen!

 Bis dahin: Keep calm and live your life!

 

MissBlackAndWhite alias Michelle

13.6.13 16:19

Werbung


bisher 0 Kommentar(e)     TrackBack-URL

Name:
Email:
Website:
E-Mail bei weiteren Kommentaren
Informationen speichern (Cookie)


 Smileys einfügen